Sidebar

Starkult Newsletter: Online Newsletter KW 42

Oktober, 2018

Newsletter KW42

Liebe Musikfreunde,
folgend findet ihr wie gewohnt unseren wöchentlichen Rundbrief, natürlich mit der Bitte um Verbreitung.

Wir wünschen ein schönes Wochenende.

Dennis & die Starkult Crew

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AMBER RUBARTH – Album "Wildflowers In The Graveyard“ erscheint heute
ARCHITECTS  – "HOLY GHOST" Dokumentation zum anstehenden “Holy Hell" Album / Album "Holy Hell" am 09.11. auf Epitaph / Bands größte Europa/ Deutschlandtour Anfang 2019
BAD RELIGION – Neuer Song “The Profane Rights Of Man“ im Stream
BLACK PEAKS – Live in Deutschland
LE BUTCHERETTES – Neues Musikvideo für "strong/ENOUGH" / Album "bi/MENTAL" für Anfang 2019 auf Rise Records geplant
CURTIS HARDING – Neuer Song  "Where We Are" im Stream / Tour im November
DAVID EUGENE EDWARDS & ALEXANDER HACKE – 3 Shows in Deutschland
DOE PAORO – Album “Soft Power“ erscheint heute
MY BRIGHTEST DIAMOND – Neues Album "A Million And One“ erscheint am 23.11.2018 / erste Single bereits online / Tourdaten
DIE NERVEN – Neues Musikvideo für "Niemals" / Seit Dienstag auf Tour / Weitere Shows 2019
ORANGE BLOSSOM SPECIAL 2019 – Videotrailer zum VVK / Erste Bands stehen fest
ROB MOIR – Neues Video "Sometimes You Gotta Go" / Album "Solo Record" erscheint am 16.11 auf Make My Day Records / Deutschland-Tour im November
STEINER & MADLAINA Album "Cheers" VÖ heute / Live Auftritt - ARD MOMA:  "Das Schöne Leben" - Live Performance 
THUNDER – Neues Album "Please Remain Seated" erscheint am 18.01.2019 (BMG) / Animiertes Video zur neuen Version von "She's So Fine"
WILLE & THE BANDITS – Album "Paths" erscheint am 01.02.19 / Neues Video zur ersten Single "Find My Way" / Deutschland-Tour ab April 2019

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

AMBER RUBARTH – Album "Wildflowers In The Graveyard“ erscheint heute

Selten gab es einen Titel der treffender und bezeichnender war als WILDFLOWERS IN THE GRAVEYARD, wilde Schönheit gepaart mit zeitloser Friedfertigkeit. Das neue Album der US Songwriterin Amber Rubarth erscheint am 19.10. auf Make My Day Records. 

Analog aufgenommen und co-produziert von Matt Andrews (Gillian Welch, Dave Rawlings, Dawes)  in ihrer Heimtstadt Nashville sind die 9 Songs pure Folk Essenz, minimalistisch und auf die notwendigsten Beigaben reduziert und dabei,  so man die Fähigkeit zuzuhören nicht verlernt hat, gewaltig in ihrer Wirkung. Pure Entschleunigung. Mithin also die also die Anthithese zum aktuellen Popgeschehen.

“Wildflowers In The Graveyard“ Musikvideo  

Ein Highlight der jüngeren Vergangenheit war sicherlich ihre Hauptrolle an der Seite von Joe Purdy in dem US Film AMERICAN FOLK, der im Januar 2018 in amerikanischen Kinos lief und der im Spätherbst/Winter 2018 auch in deutschen Kinos anlaufen soll. Das US Magazin the Hollywood Reporter schrieb über den Film “Quietly affecting. Superb... a heartfelt homage“.

ERSTE PRESSESTIMMEN:

"Die heimelig warmen Analogaufnahmen erinnern an Vashti Bynyan, Sandy Denny, Jude Sill und andere Schwestern im Geiste aus den 1970er Jahren. Sie klingen wie verschollene und wiederentdeckte Sound-Schätze von damals.“ (Stereo 11/18)

"Die Kalifornierin Amber Rubarth hat ein so farbenprächtiges wie herzerwärmendes Folk Album gemacht. Ihre klare, relaxte Stimme schwebt zwischen feinen Akustikgitarren-Sounds, Banjo Tupfern und flirrenden Orgelsprengseln und feiert damit die scheinbare Ewigkeit von gediegenen Folk und Americana Rhythmen." (Audio Magazin 11/18)

"Da gibt es nicht viel zu überlegen, Mit „Wildflowers In The Graveyard“ liefert Amber Rubarth aus Nashville die wohl schönste, purste und lyrischste Folkscheibe des Jahres ab“ (Westzeit 11/18)

"Mit ihrem Album "Wildflowers in the Graveyard" hat Amber Rubarth etwas Wildes, Unverändertes und doch Zartes und Fragiles geschaffen, ganz wie eine Wildblume eben.“ (Aviva-Berlin.de)

"Alle ihre Songs kommen von einem tiefenentspannten Gestaltungswillen, der Authentizität über Experimente stellt und damit ein grundsolides Werk erschafft, welches das Meckern des Vorgesetzten übertönt und ein Pflaster aufs wunde Herz klebt.“ (Plattentests.de)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

ARCHITECTS  – "HOLY GHOST" Dokumentation zum anstehenden “Holy Hell" Album / Album "Holy Hell" am 09.11. auf Epitaph / Bands größte Deutschlandtour Anfang 2019

ARCHITECTS haben mit “HOLY GHOST”, eine sehenswerte Dokumentation über die Entstehung des am 09.11. erscheinenden Albums achten Studioalbums “Holy Hell“ online gestellt.

Der über 20 Minuten dauernde Film zeigt emotionale Interviews über u.a. des tragischen Tods von Tom Searle, Gründungsmitglied und Bruder des Schlagzeugers Dan, Studio-Sessions, sowie Aufnahmen von der mit 10.000 Besuchern ausverkauften Show in London Anfang des Jahres.

“I guess the biggest lesson I’ve learned, that’s repeatedly come to me and actually underpins the whole meaning behind the record is that you can go through terrible things and come out as a better person at the other end of it,” says Architects drummer Dan Searle while bobbing in the Brighton seaside during the opening moments of “Holy Ghost”.

Seit Bekanntgabe des neuen Albums wurden 2 neue Songs veröffentlicht  “Royal Beggars”  und “Hereafter”, beide Videos wurden zusammen bereits über 4 Millionen Mal aufgerufen!

Anfang 2019 wird die derzeit angesagteste Metal/Rock Band aus Brighton/UK, ihre bislang größte Headline-Tour spielen, Tickets sind ab sofort verfügbar: 10 Jan 2019 – Düsseldorf, Mitsubishi-Electric-Halle (DE)
2 Feb 2019 – Leipzig, Haus Auensee (DE)
3 Feb 2019 – Offenbach, Stadthalle (DE)
5 Feb 2019 – Berlin, Verti Music Hall (DE)
6 Feb 2019 – München, Zenith (DE)
8 Feb 2019 – Hamburg, Sporthalle (DE) 

Holy Hell track list:
1.Death Is Not Defeat
2.Hereafter
3.Mortal After All
4.Holy Hell
5.Damnation
6.Royal Beggars
7.Modern Misery
8.Dying To Heal
9.The Seventh Circle
10.Doomsday
11. A Wasted Hymn

Weitere Infos:
http://www.architectsofficial.com/
www.facebook.com/architectsuk

www.twitter.com/architectsuk
www.instagram.com/architects

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

BAD RELIGION – Neuer Song “The Profane Rights Of Man“ im Stream

Bad Religion have released a new single titled “The Profane Rights of Man.” A worried look at the state of human rights in America, “The Profane Rights of Man” continues the band’s long-held commitment to incisively topical songwriting.

Listen to “The Profane Rights of Man” by Bad Religion now.

"The Profane Rights Of Man" featuring Bad Religion's signature breakneck rhythms, mournful harmonies, and serpentine guitar work, was produced by Brett Gurewitz and mixed by Gurewitz and Joe Barresi. The timely song is based on a historical document from 1789.

Vocalist and songwriter Greg Graffin explains, “The song is based on the 1789 document, "The Universal Rights of Man." Since we’re a band that has a longstanding tradition of championing the enlightenment, we wanted to emphasize that our society is based on a profane rather than a sacred theological justification for human rights. In sum, the song is about Bad Religion’s belief in a secular basis for the protection of human rights for all people.”

Earlier this year Bad Religion released “The Kids Are Alt-Right”, a “catchy and deeply satisfying melody-surge about new permutations of racism” as reported by Stereogum. They are currently in the studio working on new music.

Bad Religion began in the sprawling suburbs surrounding Los Angeles, with the teenage punks offering an impassioned counterpoint to a culture of consumerism and anti-intellectualism. Founding members Greg Graffin, Brett Gurewitz, and Jay Bentley were eventually joined by guitarists Brian Baker of Minor Threat, Mike Dimkich of The Cult, and the supremely talented drummer Jamie Miller of …And You Will Know Us by the Trail of Dead. Over the years, Bad Religion proved to be a major force in reinvigorating the modern punk movement, producing beloved international hits like “Infected,” “21st Century (Digital Boy),” and “Sorrow,” and building a devoted worldwide following.

For more information on Bad Religion, visit:
http://www.badreligion.com/ 
https://twitter.com/badreligion
https://www.facebook.com/badreligion
https://www.instagram.com/badreligionband/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

BLACK PEAKS – Live in Deutschland

Ab nächster Woche sind BLACK PEAKS  in Deutschland / Österreich unterwegs, um das frisch erschienene und hochgelobte 2. Studio-Album “All That Divides“ (Rise Records) vorzustellen:
24.10.2018: Köln - MTC
25.10.2018: Hamburg - Molotow Sky Bar
29.10.2018: München - Kranhalle
30.10.2018: Wien (AT) - Arena 3Raum Bar

BLACK PEAKS spielten bereits auf persönlichen Wunsch von den Deftones mit ihnen Wembley 2016; außerdem teilten sie sich mit unter anderem Marmozets, Lonely The Brave, System Of The Down, Architects und Dillinger Escape Plan die Bühne. Nachdem sie im Sommer unter anderem als Support für A Perfect Circle und auf diversen Festivals wie 20000trees, ArcTanGent, Reading und Leeds spielten, folgt nun eine Headliner-Tour. Eröffnen werden Tusky und The Prestige.

Videos:
Can't Sleep (VIDEO)
Home (VIDEO)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

LE BUTCHERETTES – Neues Musikvideo für "strong/ENOUGH" / Album "bi/MENTAL" für Anfang 2019 auf Rise Records geplant

Als Vorboten ihres neuen Albums "bi/MENTAL", das Anfang 2019 bei Rise Records erscheinen soll, veröffentlicht die mexikanische Garage-Rock Band LE BUTCHERETTES das Musikvideo zu ihrem neuen Song "strong/ENOUGH".

Musikvideo "strong/ENOUGH"

Pressestimmen zu "strong/ENOUGH":
“…a slinky and ethereal track that’s somehow both creepy and bolstering” – Consequence of Sound

“…the band’s iconic fierce frontwoman and founder, aggressively expounds on deep-rooted emotions, disassociation with others and the complexity of internal demons and gods” – Gozamos.com

Wegen ihren krachigen Ohrwürmen und wilden Live-Shows verglich die weltweite Presse LE BUTCHERETTES immer wieder mit Patti Smith, Karen O. (Yeh Yeah Yeahs) und anderen Rockbands mit starken Frontfrauen. LE BUTCHERETTES schaffen es aber mit ihrem Hang zur Theatralik, ihrer Musik eine ganz eigene Note zu verleihen. 

Dank ihrer elektrisierenden Live-Shows konnten LE BUTCHERETTES schon als Support für The Flaming Lips, The Dead Weather oder Queens Of The Stone Age touren.  

Weitere Infos: 
"strong/ENOUGH" is the new song from the forthcoming Le Butcherettes album bi/MENTAL, produced by Jerry Harrison of the Talking Heads and set for release on Rise Records in early 2019. 

Following three albums produced by Omar Rodríguez-López of At The Drive In and The Mars Volta, a new creative approach has added a fresh dimension to Le Butcherettes’ sound.  Equal parts cerebral poetry, art assault, and primal punk cacophony, the 13 tracks on the upcoming LP represent the Guadalajara-born and El Paso-based group at its most incisive and infectious.

An infamous live force, ’Le Butcherettes’ frontwoman Teri Gender Bender has defied house rules (and gravity), hanging upside down from the rafters at a storied Coachella set followed by stage-wrecking displays everywhere from Lollapalooza to Fun Fun Fun Fest. Handpicked to support the likes of Jack White, At The Drive In, Faith No More, Yeah Yeah Yeahs, Deftones, and more, Le Butcherettes earned the blessing and anointment of rock’s vanguard. The singer has previously joined iconic Garbage leader Shirley Manson and Brody Dalle on the cover of Nylon, while Iggy Pop, Henry Rollins, and John Frusciante have all collaborated with the group.

www.lebutcherettesofficial.com 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

CURTIS HARDING – Neuer Song  "Where We Are" im Stream / Tour im November

Der Soul-Durchstarter CURTIS HARDING veröffentlicht heute mit "Where We Are“ einen brandneuen Song:
"Where We Are“ Stream

Der über 7 Minuten (!) lange pompöse Track knüpft dort an, wo er mit seinem aktuellen von  Danger Mouse und Sam Cohen produzierten und hochgelobten 2. Album „Face Your Fear“ (Anti-Records) aufgehört hat.

Nach den Support-Shows mit Lenny Kravitz und dem Kurzbesuch im August (u.a. Haldern Festival), kehrt Curtis im November für vier Shows wieder zurück in Deutschland:

Die Tourdaten:
12.11.2018: Oldenburg - Kulturetage          
13.11.2018:  Berlin - Funkhaus Berlin                      
14.11.2018:  München  - Ampere                      
15.11.2018:  Erlangen- E-Werk

Booking: Four Artists 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

DAVID EUGENE EDWARDS & ALEXANDER HACKE – 3  Shows in Deutschland

Nach der Veröffentlichung ihres Albums "Risha" im Juni auf Rise Records kommen DAVID EUGENE EDWARDS & ALEXANDER HACKE auf ihrer ausgedehnten Europa-Tour endlich auch für drei Konzerte nach Deutschland.

Die Tourdaten:
20.10.2018: Berlin - Lido
27.10.2018: Köln - Stadtgarten
01.11.2018: München - Strom

David Eugene Edwards (Wovenhand, 16 Horsepower) und Alexander Hacke (vor allem bekannt als Mitglied von Einstürzende Neubauten) schafften mit "Risha" ein Album, dessen Sound man schwer in Worte fassen kann. Am ehesten ist es wohl eine Mischung aus Americana, Neo-Folk, Industrial, Ambient und Arabischen Einflüssen. 

Edwards & Hacke haben schon bei vielen Projekten erfolgreich zusammengearbeitet, sie schrieben unter anderem die Musik für "The Glasshouse", einen Film, der von Alexander Hacke's Frau Danielle de Picciotto initiiert wurde. 

Zur Einstimmung gibt es hier den Stream zu den Singles "All In The Palm" und "Triptych".

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

DOE PAORO – Album “Soft Power“ erscheint heute

Heute erscheint auf ANTI-Records das neue Album "Soft Power" der Singer/Songwriterin DOE PAORO. "Soft Power" wurde mit hochkarätigen Musikern, die bereits mit Künstlern wie ADELE und BRIAN ENO aufgenommen haben, live in einem Londoner Studio eingespielt.
Produziert wurde es von GRAMMY Award-Gewinner Jimmy Hogarth, in dessen Vita auch AMY WINEHOUSE und SIA zu finden sind.

Einen “Soft Power“ Album-Stream gibt es hier.

"Soft Power"-Tracklist:
01. Over
02. Cage of Habits
03. Guilty
04. Loose Plans
05. Cruelty of Nature
06. Second Door
07. Fading Into Black
08. The Projector
09. Together Apart
10. Roman
11. Walk Through The Fire
12. The Vine

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

MY BRIGHTEST DIAMOND – Neues Album "A Million And One“ erscheint am 23.11.2018 / erste Single bereits online / Tourdaten

My Brightest Diamond aka Shara Nova steht für unkonventionellen Pop der eher selten gängigen Mustern folgt und trotz aller Eingängigkeit immer auch eine Herausforderung an eingefahrene Hörgewohnheiten ist. Ihre erste Single "It’s Me On The Dancefloor“ erscheint bereits heute und kurz vor dem VÖ ihres bereits fünften Albums A MILLION AND ONE am 23.11. (Rhyme and Reason / Membran) wird sie für drei Daten nach Deutschland kommen.

Aktuelle Single “It’s Me On The Dancefloor“, präsentiert vom US Rollling Stone

Nova über “It’s Me On The Dance Floor”:
"What's my relationship to my body like, without respect to how someone else perceives it?  I wanted to write a dance song that wasn't about hooking up with someone, or looking outside myself for something, but about finding myself through movement, exploring my own body.  Sometimes I will go to a club and don't want to be distracted by everyone else's energy, but I want to dance hard, so I face the wall, playing with what shadows I can create, not caring if other people watch, or don't watch.  How hard can I push myself until my body is completely exhausted on the dance floor and then in the exhausted state, how can I find other kinds of movements?"

Tourdaten:
16.11:  Kampnagel - Hamburg
17.11: Frannz Club (Ian Chang) - Berlin
18.11: Artheater (Ian Chang) - Köln

Weitere Infos:
A Million And One is My Brightest Diamond’s fifth full-length studio album and finds the Detroit based, Arkansas born artist striving to not only tackle personal experiences but pay homage to the songs and artists she listened to as a teenager in Ypsilanti, Michigan and later as an adult in Detroit including Patti Smith, Anita Baker, Stevie Wonder, Carl Craig and the White Stripes.  Nova’s musical journey started very young, growing up as the daughter of a Musical Minister of an Evangelical Pentecostal Church and continued to evolve in the years that followed studying Opera, Classical and more.  A Million And One expands on My Brightest Diamond’s sonic palate.  From the hypnotic opening of “It’s Me On The Dance Floor” to the rhythmic chanting of “Rising Star” to the driving electro-pop of “Champagne” to the jarring and gritty “You Wanna See My Teeth” – a meditation on the death of Trayvon Martin – the album reflects Nova’s fierce determination and drive from start to finish.

https://www.mybrightestdiamond.com/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

DIE NERVEN – Neues Musikvideo für "Niemals" / Seit Dienstag auf Tour / Weitere Shows 2019

Anhand ihres brandneuen Videoclips für "Niemals" kündigen die DIE NERVEN neue Live-Shows für 2019 an. 

Der Track ist der zweite Song auf FAKE, dem aktuellen Album des Trios aus Stuttgart und DIE NERVEN fragen darin "Wo willst du hingehen, wenn du überall schon warst?". Hier wird Haltung ausgedrückt, Genervtheit, Frustration, Realitätsflucht, Wut, Ausbruch. Und Liebe? Ja, auch Liebe, irgendwie. Das Video zur neuen Single 'Niemals' wurde in und um Rostock gefilmt, Regie bei dem 4:34 Minuten langen Clip führte David Spaeth. 

"Niemals"-Musikvideo

Seit Dienstag sind Julian Knoth (Gesang, Bass), Kevin Kuhn (Schlagzeug) und Max Rieger (Gesang, Gitarre) alias Die Nerven auf Tour und noch in folgenden Städten zu sehen:
21.10.2018: Münster — Gleis 22
23.10.2018: Esslingen — Koma
24.10.2018: Darmstadt — Oettinger Villa
25.10.2018: Düsseldorf — New Fall Festival
01.11.2018: Graz — Orpheum
02.11.2018: Linz — Ahoi Pop Festival
03.11.2018: Wien — Eurovox Festival

Tourdaten 2019:
17.02.2019: Freiburg — Waldsee
18.02.2019: Karlsruhe — Kohl
19.02.2019: Mainz — Schon Schön
20.02.2019:  Essen — Zeche Karl
21.02.2019: Bielefeld — Forum
22.02.2019: Kiel — Schaubühne
23.02.2019:  Kopenhagen — Loppen
24.02.2019: Rostock — Mau Club
27.02.2019: Berlin — SO 36
28.02.2019: Nürnberg — Z Bau
01.03.2019: München — Kammerspiele
02.03.2019: Passau — Zauberberg

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

ORANGE BLOSSOM SPECIAL 2019 – Videotrailer zum VVK / Erste Bands stehen fest

Passend zum Beginn des Vorverkaufs für das 23. Orange Blossom Special (OBS), das vom 07.-09.06.2019 im Glitterhouse Records-Firmengarten in Beverungen statt findet, gibt es einen VVK-Videotrailer, den man sich hier ansehen kann.

Zudem stehen die ersten Acts für das OBS fest. Bis jetzt sind schon The Yawpers und Blind Butcher bestätigt, weitere Bestätigungen folgen nahezu täglich bis nächste Woche Mittwoch.

Weitere Infos zum VVK:
Der Karten-VVK für das OBS 23 wird auf zwei Termine verteilt. Im Unterschied zur Vorgehensweise in den vergangenen Jahren wird der Online-Verkauf erstmals komplett den Ticketpartner Love Your Artist abgewickelt.  Es gibt zwei verschiedene Kartenversionen: besonders wunderhübsche Liebhabertickets und System-Hardtickets. 
Wie immer sind Campen und Parken im Preis inbegriffen. Kinder bis zum Alter von 12 Jahren haben freien Eintritt – natürlich nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten (zur Erklärung: haben sie ihren 13. Geburtstag gefeiert, müssen sie zahlen). Die Festivaltickets werden am Eingang entwertet – amn bekommt bunte Armbänder, die man jedes Mal, wenn man den Eingang passiert, vorzeigen muss.

VVK Liebhabertickets:
21. November, von 14-19 Uhr
nur vor Ort bei Glitterhouse Records (Beverungen), Theaterkasse Schumacher (Hamburg), Subrosa (Dortmund).
Es sind keine Bestellungen möglich, weder per Telefon, Fax, Brief oder Postkarte, noch online. Keine Reservierung, keine Ausnahmen.
Preis pro Liebhaberticket: € 95. Pro Käufer maximal 6 Stück. Die bei der Theaterkasse Schumacher und im Subrosa erworbenen Exemplare werden zusätzlich mit VVK-Gebühr versehen werden. Obacht: die dort vorgehaltenen Kartenkontingente sind recht klein.
In der VVK-Stelle Glitterhouse wird ein umso größeres Kontingent vorgehalten. Wichtig: Bei Glitterhouse ausschließlich Barverkauf, es ist keine EC-oder Kreditkartenzahlung möglich!

 VVK online (System-Hardtickets):
ab 28. November, ab 18 Uhr (keine Sekunde früher)
ausschließlich über Love Your Artist.

LYA sind Profis, deren Server und Webshop-Konfiguration dem Andrang zuverlässig standhält. Alle Bezahloptionen sind möglich: Kreditkarte (Visa, Mastercard), Vorkasse Banktransfer, Sofortüberweisung, giropay , Paypal, eps).
Die über Love Your Artist angebotenen Karten sind Hardtickets. Es wird kein print-at-home angeboten. Das System-Hardticket kostet € 90 plus  7% VVK-Gebühr/Systemkosten (= € 6,30) plus Versand pro Bestellung (versichert als DHL-Paket: € 5,50 / Brief: € 2,99).

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

ROB MOIR – Neues Video "Sometimes You Gotta Go" / Album "Solo Record" erscheint am 16.11 auf Make My Day Records / Deutschland-Tour im November

Der kanadische Singer/Songwriter ROB MOIR präsentiert vor seinem Album-Release von "Solo Record" auf Make My Day Records am 16.11. das Video zu seiner neuen Single "Sometimes You Gotta Go". ROB MOIR bringt darin seine Lebenseinstellung auf den Punkt, indem er einer jüngeren Version seiner Selbst versichert, dass es durchaus richtig ist seiner Passion zu folgen und gegen alle Schwierigkeiten an der eigenen Version vom erfüllten Traum zu arbeiten.

Musikvideo "Sometimes You Gotta Go"

ROB MOIR geht zudem ab November hierzulande auf Tour.
Die Tourdaten:
08.11.2018 — Düsseldorf, Deutschland — Malort Auszeit
12.11.2018 — Harsefeld, Deutschland — Kino Hotel
13.11.2018 — Lüneburg, Deutschland — KulturRausch e.V.
14.11.2018 — Berlin, Deutschland — Ramones Museum
18.11.2018 — Bremen, Deutschland — Helden Bar
21.11.2018 — Lübeck, Deutschland — Tonfink
22.11.2018 — Kiel, Deutschland — Prinz Willy
23.11.2018 — Frankenburg, Deutschland — Welt Theater
24.11.2018 — Saarbrücken, Deutschland — Studio 30 (with Max Young)
28.11.2018 — Wien, Österreich — Café Erdgeschoss (with Chris Magerl)
29.11.2018 — Graz, Österreich — Guest Room (with Chris Magerl)
30.11.2018 — Wiener Neustadt, Österreich — Treibwerk (with Chris Magerl)
05.12.2018 — Innsbruck, Österreich — Die Bäckerei

https://www.facebook.com/robmoirmusic/
http://www.starkult.de/de/artists/moir-rob 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

STEINER & MADLAINA – Album "Cheers" VÖ heute / Live Auftritt - ARD MOMA:  "Das Schöne Leben" - Live Performance 

Heute erscheint das neue Steiner & Madlaina Album “Cheers“ auf Glitterhouse Records. Produziert von Alex Sprave (Mando Diao, We Invented Paris, Me + Marie, Me & My Drummer, Nico Suave, Samy Deluxe etc.), präsentiert das Duo eingängigen Indie-Folk Pop, irgendwo zwischen First Aid Kit, Boy und Emily Jane White.

Steiner & Madlaina haben bereits am 17.10. im ARD MORGENMAGAZIN neben einem Live-Interview auch ihre aktuelle Single “Das schöne Leben“ Live präsentiert:
Interview (ARD MOMA)

"Das Schöne Leben“ (Live Performance – ARD MOMA)

"Das Schöne Leben“ Offizielles-Video

Tourdaten:
10.01. Karlsruhe, Substage Café 
11.01. Köln, Stereo Wonderland
12.01. Düsseldorf, The Tube
13.01. Langenberg, KGB
15.01. Hannover, Lux
19.01. Bremen, Zollkantine
20.01. Hamburg, Nochtwache
22.01. Mainz, Schon Schön
23.01. Berlin, Musik & Frieden
24.01. Lübeck, Riders Café
25.01. Magdeburg, Moritzhof
26.01. Osnabrück, Kleine Freiheit
27.01. Darmstadt, Pädagog Theater
29.01. Dresden, Ostpol
31.01. Wien, TBA
01.02. Vorarlberg, TBA
02.02. Nürnberg, Club Stereo
03.02. München, Backstage
04.02. Reutlingen, Franz K.
05.02. Ansbach, Kammerspiele
06.02. Leipzig, Moritzbastei
07.02. Erfurt, Museumskeller

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

THUNDER – Neues Album "Please Remain Seated" erscheint am 18.01.2019 (BMG) / Animiertes Video zur neuen Version von "She's So Fine"

Die englischen Rock-Institution THUNDER kündigt mit "Please Remain Seated“ für den 18.01.19 ein neues Album auf BMG an. 

"Please Remain Seated" ist kein normales Studioalbum, sondern eine Werkschau der besonderen Art. 12 bandeigene Klassiker wurden in komplett neuen und umarrangierten Versionen eingespielt und zeugen ein weiteres Mal von der Wandlungsfähigkeit der Band und der Güteklasse der Songs, die auch in gänzlich neuem Gewand eine gute Figur abgeben.

Die erste Single "She´s So Fine“ erscheint bereits heute, das passende animierte Video hier zu sehen.

Die komplette Tracklist sieht so aus:
01.Bigger Than Both Of Us
02.Future Train
03.Girl’s Going Out Of Her Head
04.I’m Dreaming Again
05.Fly On The Wall
06.Just Another Suicide
07.Empty City
08.Miracle Man
09.Blown Away
10.Loser
11.She’s So Fine
12.Low Life In High Places

Leadsänger Danny Bowes  zum neuen Album:
“We’ve never been the kind of band that wanted to make the same album over and over, and we’ve never been scared to try new things. In fact, making Thunder music over the past 30 years has taught us that the more we challenge ourselves, the better we get. Having re-imagined and re-recorded Love Walked In in 2017, we were very stimulated by the process, and wanted to try it on other songs. We made it as live as possible, jamming ideas until we found an arrangement that felt good. We set ourselves three rules: work fast, don’t aim for perfection, and make it different to the original. Some songs fell together spontaneously, and some took a series of strange left turns before ending up in a place none of us predicted.

By shaking up old tunes in this way, we forced ourselves to rethink how we felt about them. We think it’ll probably be the same for fans when they hear them. It’s not supposed to be a ‘Best Of’, and it’s not a change of direction, it’s just another brief stop along the journey to where we’re heading (wherever that is). We really like it, and we hope others will too”.

Weitere Infos:
Since forming in 1989, Thunder have notched up twenty Top Fifty singles, 2 gold albums, and cultivated a reputation as consummate live performers. Their last album – 2017’s ‘Rip It Up’ – hit number 3 in the UK album charts, giving the band their highest chart placing in 22 years. ‘Please Remain Seated’ is the result of all those miles on the clock and represents the sound of a band having fun. The smiles on their faces are almost audible, and the occasional bit of inter-band banter that made the final cut just underlines the d’esprit de corps that has always been there with Thunder. Half of the tracks feature additional musicians who’ve performed at the famed Christmas shows and there’s even a choir on one track!

‘Please Remain Seated’ may be a quieter album – the delicate sound of Thunder if you will! – but this collection underlines the strength of the songwriting and musicianship, and it also proves that great [even unexpected] things can happen when a band is prepared to step out of its comfort zone and challenge itself, even after 30 years.

http://www.thunderonline.com 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

WILLE & THE BANDITS – Album "Paths" erscheint am 01.02.19 / Neues Video zur ersten Single "Find My Way" / Deutschland-Tour ab April 2019

Pünktlich zum Pre-Order Start von "Paths", dem neuen Album von WILLE & THE BANDITS, das am 01.02.19 erscheinen wird, gibt es ab heute die neue Single "Find My Way" samt Musikvideo.

Das neue Album "Paths" hat sowohl 60/70-er Rock n' Roll Einflüsse, als auch moderne Elemente, die so einen einzigartigen Genre-Mix ergeben. "Paths" kann hier vorbestellt werden.

WILLE & THE BANDITS sind zudem ab April hierzulande auf Tour, Tickets gibt es ab Freitag, dem 19.10. hier.

Die Tourdaten:
05.04.2019 – Frankfurt, Das Bett
06.04.2019 – Stemwede, Lifehouse
07.04.2019 – Aachen, Musikbunker
08.04.2019 – Ansbach, Kammerspiel
09.04.2019 – Fürth, Kofferfabrik
10.04.2019 – Munich, Rattlesnake Saloon
11.04.2019 – Passau, Museums Café
12.04.2019 – Wien (AT), Reigen
24.04.2019 – Bonn, Harmonie
26.04.2019 – Bad Salzungen, Pressenwerk
27.04.2019 – Husum, Speicher
04.05.2019 – Wredenhagen, Scheune
07.05.2019 – Göttingen, Noergelpuff
09.05.2019 – Höxter-Albaxen, Tonenburg
10.05.2019 – Schwerin, Speicher
11.05.2019 – Worpswede, Musik Hall
15.05.2019 – Dresden, Tante Ju
16.05.2019 – Reichenbach (Vogtland), Bergkeller
17.05.2019 – Isernhagen, Blues Garage
18.05.2019 – Hamburg, Downtown Bluesclub
21.05.2019 – Duesseldorf, Pitcher
22.05.2019 – Offenburg, Spitalkeller
23.05.2019 – Reutlingen, Frank K.

Weitere Infos:
Wille & The Bandits werden am Freitag, den 1. Februar 2019, ihr neues Album "Paths" veröffentlichen. Das Album ist ein Hauch von frischer Luft, der den Zuhörer herausfordert und gleichzeitig technische Fortschritte und instrumentale Fähigkeiten vereint und die ursprüngliche Spannung und den Schwung des Rock’n’Roll verkörpert.

"Ich denke, dass es uns endlich gelungen ist, die verschiedenen Klanglandschaften und ungewöhnlichen Instrumentierungen unseres Sounds auf einem Album festzuhalten, ohne die rohe, lebendige Energie von WATB zu verlieren", sagt Wille Edwards (Lead Vocals, Guitars).

“Wille is a superb slide player, I love what these guys are doing.” – Joe Bonamassa

“One of the best live acts in the country.” – Daily Telegraph

“Socially aware lyrics and planet hopping instrumentation makes for the most refreshing sound heard in ages.” – Classic Rock Magazine

“In the top ten must see live bands at Glastonbury festival.” – BBC Radio 1

“From the slide-driven Allmans influence to sounds like Free, they play with a dynamic energy & have built an enviable live reputation.” – Uncut

“Can compete with anyone in the headbanging stakes.” – Mojo

“We’re talking about the quality of Lynyrd Skynyrd or Bad Company here. This is quite simply one of the albums of the year. It’s THAT good.” – Rock Society

Wöchentlicher Newsletter
Top