Sidebar

Benyamin, Daniel

Credit: Lena Mielke

Band: Daniel Benyamin

Album: Eral Fun

VÖ: 25.02.2022

Label/Vertrieb: Ghost Palace / Cargo Records

Webseite: http://www.danielbenyamin.com/

Vier Jahre hat der ehemalige Sänger von SEA + AIR an seinem Debütalbum „Eral Fun“ gefeilt.

Die multiinstrumentale Spielfreude und das epochale Songwriting, mit denen er nicht nur  Indie-Hits wie "Do Animals Cry?", "The Heart Of The Rainbow" oder „You Are“ schrieb, sondern auch das Genre „Ghost-Pop“ erfand,  entwickelt er hier konsequent weiter.

„Aus künstlerischer Sicht kam der Lockdown für mich zur richtigen Zeit“, sagt er. “Durch verschiedene persönliche Krisen war ich mit dem Mich-Selbst-Hinterfragen schon durch, als diese Themen plötzlich alle betrafen.“ So konnte Daniel Benyamin den Moment des Aufatmens und den Stillstand kombinieren und sich monatelang, losgelöst von jeglichem Druck von außen seiner Neuerfindung und „Eral Fun“ widmen.

So entstand ein Album, das  sowohl die Leichtigkeit als auch die Melancholie von Rückbesinnung und Weiterentwicklung in sich trägt. Jetzt, am Ende der Pandemie, wird es Kunstwerke wie dieses brauchen, die auf inspirierende Weise immer wieder an die in der Krise entstandenen Vorsätze erinnern.

Für Daniel Benyamin war es auch an der Zeit, sich wieder ein eigenes Genre auszudenken. Er nennt es „Naive Music“. Gelungen ist ihm ein eigenständiges wie eingängiges Album. Sowohl das für all seine Projekte typische Dreieck Melodie, Rhythmus und Atmosphäre,  als auch die elementarsten inhaltlichen Themen werden mit neu gefundener emotionaler Wucht und Tiefe behandelt.

Passend dazu spielt sein langjähriger musikalischer Partner Zar Monta Cola live Schlagzeug, Bass und diverse Tasteninstrumente gleichzeitig. Er war neben diversen gemeinsamen Projekten (z.B. Jumbo Jet) in der letzten Dekade in über 40 Bands aktiv.

Die beiden heben die Multiinstrumentalität von Sea + Air auf eine neue Ebene und klingen als Duo wie ein kleines Orchester.

Beginnend mit ausgewählten Konzerten im November und Dezember in Deutschland, werden die beiden Jugendfreunde auf eine Albumrelease-Tour gehen, die sie im Jahr 2022 durch viele weitere europäische und nordamerikanische Städte führen wird.

Es ist kein Kreis der sich schließt, sondern eine Aufwärtsspirale, die sich in die nächste Runde schraubt.

Egal ob solo, mit seinen Bands SEA + AIR und JUMBO JET, als Drummer der San Francisco–Noise-Legende TOILING MIDGETS oder Bassist von THE STROKES-Produzent Gordon Raphael aus Seattle:

Die Sehnsucht nach der Verbindung verschiedener Musikgenres verfolgt Daniel Benyamin schon seit Kindertagen.

Die melancholischen Meisterwerke J S Bachs aus dem elterlichen Wohnzimmer verehrte er genauso wie obskure Wave-Bands, deren Platten er heimlich kaufen musste, da Rockmusik zuhause verboten war.

Schon mit 12 Jahren manifestierte sich diese Verbindung aus Rebellion und Liebe in den großen, disharmonischen Melodien seiner ersten Punkband.

Später, angereichert mit Lo-Fi, Ambient Music und Neo-Klassik, bekam Daniel Benyamin bald einen Ruf als  Komponist von einzigartigen, intelligenten Popsongs. Er verließ Schule und Zuhause mit 17 Jahren und begann mit seinen zahlreichen Bandprojekten zu touren.

So hat er seither über 2000 Konzerte in 35 Ländern gespielt; ist mit unterschiedlichsten Künstler*innen wie Sufjan Stevens, Whitney Houston oder Jose Gonzalez getourt; und wagt zigtausende verkaufte Alben, 400 geschriebene Songs sowie Filmsoundtracks von arte über Tatort bis ZDF Montagsfilm und ein Top 50 Album später einen Neuanfang als Solokünstler.

Sein größter Erfolg dabei ist, dass er sich ganz in seiner Musik widerspiegelt und dem Zuhörer ein unverfälschtes Bild gibt. Er folgt dem musikalischen Ruf seiner Seele, losgelöst von Mainstream und Erwartungen. 

Nach dem Ende von SEA + AIR, startete Daniel Benyamin unter neuem Namen ein Soloprojekt.

Er verarbeitete diese Neuerfindung, die durch den Lockdown 2020 eine neue Dimension bekam, indem er sich gleich sein eigenes Genre ausdachte: Naive Music.

Wie das klingt, lässt sich in seinem am 25. Februar 2022 erscheinenden Debüt-Album „Eral Fun“ hören.

Dort verdichtet Daniel Benyamin seine Erfahrungen zu einer klaren, eigenen Stimme. Er zeigt sich sowohl in Zerbrechlichkeit, als auch in den für ihn typischen energievollen Rhythmen und atmosphärischen, eingängigen Melodien. Sein Handwerk ist das große Songwriting der 70er und 80er. Kombiniert mit plastischen Synthieklängen und analog gespielten Instrumenten, wächst ein einzigartiger musikalischer Kosmos.

Sein langjähriger musikalischer Partner Zar Monta Cola, der Schlagzeug und Synthbass gleichzeitig spielt, ist mit von der Partie, nachdem er neben diversen gemeinsamen Projekten wie Jumbo Jet in der letzten Dekade in über 40 Bands unterwegs war.

Die beiden heben die Multiinstrumentalität von Sea + Air auf eine neue Ebene und klingen als Duo wie eine Stadionrockband.

Gigs

21.06.2022 — CHEMNITZ, Deutschland — Fete De La Musique
24.06.2022 — LAUENAU (b. HANNOVER), , Deutschland — Kesselhaus
25.06.2022 — BERLIN, Deutschland — Urban Spree
02.09.2022 — LÜNEBURG, Deutschland — Glockenhof Cafe
23.09.2022 — WALDENBURG, Deutschland — Gleis 1
24.09.2022 — BURGKUNSTADT, Deutschland — Roesla
25.09.2022 — DRESDEN, Deutschland — Scheune
07.10.2022 — BRACKENHEIM (b. HEILBRONN, Deutschland — Epizentrum
08.10.2022 — GÖPPINGEN, Deutschland — Chapel
10.10.2022 — CALW, Deutschland —
12.10.2022 — ERFURT, Deutschland — Museumskeller
13.10.2022 — LEIPZIG, Deutschland — Täubchenthal
14.10.2022 — HUSUM, Deutschland — Speicher
15.10.2022 — KASSEL, Deutschland — Schlachthof
25.10.2022 — WACHTBERG, Deutschland — Drehwerk 1719
27.10.2022 — NEUNKIRCHEN, Deutschland — Stummsche Reithalle
28.10.2022 — DORTMUND, Deutschland — Subrosa
28.10.2022 — AACHEN, Deutschland — Überhaupt
30.10.2022 — WETZLAR, Deutschland — Cafe Vinyl
04.11.2022 — MÜNCHEN, Deutschland — Alte Utting
05.11.2022 — RAVENSBURG , Deutschland — Zehntscheuer
06.11.2022 — FREIBURG, Deutschland — Klimperstube
11.11.2022 — AUGUSBURG, Deutschland — Soho Stage

Gallery

Top